-->

Mechatroniker/-in

Aus mechanischen und elektronischen Bestandteilen bauen sie komplexe mechatronische Systeme

Das Arbeitsfeld der Mechatroniker/innen liegt an der Schnittstelle von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Es geht um Maschinen und Anlagen sowie Systeme und Systemkomponenten, bei denen mechanische und elektronische Funktionen zusammenwirken. Ein Beispiel dafür sind die programmierbaren Werkzeugmaschinen. Mechatroniker werden beim Bau, bei der Instandhaltung und Wartung dieser Maschinen und Anlagen eingesetzt.
[Quelle: http://www.me-vermitteln.de/me-berufswelt/berufsbilder]