-->

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Aus tiefen Brunnen, Flüssen, oder Seen gewinnen Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik mithilfe verschiedener Anlagen Rohwasser. In Filteranlagen, oder Reaktionsbecken bereiten sie das Wasser dann auf und entziehen ihm unerwünschte Begleitstoffe.

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik entnehmen Proben, prüfen die Wasserqualität und dokumentieren ihre Arbeitsergebnisse.

Außerdem verlegen sie Rohre, montieren, oder demontieren entsprechende Anlagen. Wartungs- und Reperaturarbeiten an Pumpen, Rohrleitungen und anderen Betriebseinrichtungen führen sie ebenfalls aus. Somit sorgen Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik dafür, dass jederzeit hygienisch sauberes Trinkwasser aus der Leitung kommt.

duale Berufsausbildung: 3 Jahre

Voraussetzung: Realschulabschluss